a

JETZT AUCH IM

Schonend geröstet, mit grösster Sorgfalt, in kleinen Mengen

Erfahren Sie mehr zur Geschichte hinter „Maillardos“, wie alles begann und zur Inspiration, exklusiven Spezialitätenkaffee in kleinen Mengen zu rösten.

Banner image

Cuba Escambray

Anbauhöhe: 600 - 800m

Im Zentrum des Landes befindet sich das grosse Plateau der “Escambray” Gebirgskette. Man nennt es auch “Crystal Mountain”, da u.a. Quartz und Glimmerkritalle zu den vielen Bodenschätzen zählen. Auch aus diesem Grund befinden sich in diesem Gebiet die schönsten Plantagen und Kaffeeregionen. Die Kaffeepflanzen werden unter schützenden Schatten einheimischer Baumarten gepflanzt, wie Ingas, Eryhnias und Leucaenas.

Sorte: Arabica

Die Farmen aus dem am höchsten gelegenen Gebiet haben die Art und Weise der Selektierung rundum erneuert. Durch die Änderungen ist man in der Lage, eine bessere Sortierung zu gewährleisten. Ausserdem profitieren die Plantagen von den milden Temperaturen und den regelmässigen Niederschläge im gesamten Jahr.

Noten

Tabacco, Walnuss und Karamell

Anbauhöhe: 900 - 1100m

Fazenda Lagoa - ``Lake Farm`` - liegt hoch in Sul de Minas, dem Kaffee-Herzland des brasilianischen Bundesstaates Minas Gerais. Sie ist im Besitz und unter der Leitung von Marcelo Vieira, dessen Urgroßvater hier an den Hängen der Serra do Pau D'Alho vor über 100 Jahren seine erste Plantage gründete. Das ursprüngliche Bauernhaus mit seiner breiten Veranda und dem Innenhof, der von Jabuticaba-Bäumen umgeben ist, aus deren Früchten auf dem Hof auch Marmeladen hergestellt werden, steht noch heute.

Sorte: Mundo nuovo, Catuai, Icatu, Bourbon

Die Farm umfasst auch etwa 600 Hektar Waldreservate, die Lebensraum für die Hunderte von verschiedenen einheimischen Vogelarten bieten, die auf der Fazenda Lagoa zu finden sind. Bei natürlich verarbeiteten Partien werden die reifen Kirschen sortiert und noch am selben Tag, an dem sie gepflückt werden, in die Trockenhöfe der Farm gebracht.

Noten

Nussig, Kakao

Banner image

Brazil Fazenda Lagoa

Banner image

Costa Rica Finca Rosario

Anbauhöhe: 1600m

In der Region Tarrazú, genauer gesagt in ``Los Santos``, liegt die Finca von Javier Meza. Die Kaffeestauden wachsen unter schattenspendenden Bäumen und werden nur mit natürlichen Produkten behandelt und gedüngt. Nach der Ernte werden die Kaffeekirschen an der Sonne getrocknet. Dieser “natural” Prozess gibt dem Kaffee eine enorme Süsse und fruchtige Säuren im Hintergrund.

Sorte: Caturra, Red und Yellow Catuaí

Das Anbaugebiet Los Santos ist etwa zwei Fahrstunden von San José entfernt und liegt in der bekannten Kaffeeanbau-Region Tarrazú. Die Strasse dorthin schlängelt sich die wunderschönen Berghänge rauf und runter, vorbei an den vielen Kaffeeplantagen. Die Gegend ist von üppiger Vegetation geprägt, und eine grosse Anzahl tropischer Vögel ist hier zu Hause.

Noten

Süsslich, Tropische Früchte